«Mein Freund der Dschihadist»

von Sonia Afsar Shafie und Talkhon Hamzavi
Kinospielfilm / 90min / 2017

Jamal, ein junger Mann aus Zürich, radikalisiert sich und reist in das Kriegsgebiet zwischen Syrien und Irak. Daniel, der ihn schon seit Kindertagen her kennt, versteht die Motive seines Freundes nicht und möchte diesen nach Hause zurückbringen.

Status

Herstellungsfinanzierung:  bis März 2017
Dreharbeiten: August - September 2017
Schnitt: bis Ende Dezember 2017
Fertigstellung: Ende März 2018

Inhalt

Daniel, ein junger Mann aus Zürich, muss lernen, sich damit abzufinden, dass sein Kinderfreund und Protegé Jamal zunächst radikalisiert wird und dann in das Kriegsgebiet zwischen Syrien und Irak verschwindet. Später, 2015, tritt Jamal einer extremistischen Gruppe bei, um dabei zu helfen einen islamischen Staat zu bilden, der auf den Gesetzen der Sharia in Syrien und Irak beruht. Daniel bemerkt die plötzliche und drastische Veränderung seines besten Freundes. Er versteht die Motivation Jamals nicht und verliert darüber jeden Sinn fürs Leben und fühlt sich verzweifelt. Aber dann entscheidet er sich zu handeln - er will Jamal zu seiner Familie und zu seinen Freunden in die Schweiz zurückbringen.

Allgemeine Angaben

Produktionsland

Schweiz

Produktionsjahr

2017

Gattung

Kinospielfilm

Dauer

90min

Cast

Crew

Drehbuch

Hamid Amjad und Sonia Afsar Shafie

Regie

Sonia Afsar Shafie und Talkhon Hamzavi

Produktion

FAMA FILM AG

Produzent(en)

Rolf Schmid

Finanzierung

SIDE B