«Erhebe dich, du Schöne»

von Heidi Specogna
Kinodokumentarfilm / 110min / Amharisch / 2021

stand up, my beauty

Status

In Postproduktion
Fertigstellung: Juni 2021

Inhalt

Nardos, eine Azmari-Sängerin aus Addis Abeba, hat den Traum, in ihrer Musik aus dem Leben einfacher Leute zu erzählen. Auf ihrer Suche nach Geschichten für ihre Lieder lernt sie Gennet kennen, eine Dichterin, die mit ihren Kindern auf der Strasse lebt. Während Nardos die Lebenswelten der äthiopischen Frauen, ihre Visionen und Kraft ins Zentrum ihrer Kreation rückt, tauchen wir immer tiefer in ein sich rasant änderndes Land ein.  

Nardos, an Azmari singer from Addis Ababa, dreams of telling stories about the lives of ordinary people through her music. In her search of stories for her songs, she meets Gennet, a poet who lives on the streets with her children. As Nardos puts the lives of Ethiopian women, their visions and power at the centre of her creation, we dive deeper and deeper into a rapidly changing country. 

Allgemeine Angaben

Produktionsland

Schweiz

Co-Produktionsländer

Deutschland

Produktionsjahr

2021

Gattung

Kinodokumentarfilm

Dauer

110min

Sprache

Amharisch

Cast

Crew

Drehbuch

Heidi Specogna

Regie

Heidi Specogna

Chef-Kamera

Johann Feindt

Direkt-Ton

Benjamin Simon

Bildschnitt

Kaya Inan

Produktion

FAMA FILM AG / Ma.ja.de Filmproduktions GmbH

Produzent(en)

Rolf Schmid / Heino Deckert

Co-Produzent(en)

Ma.ja.de Filmproduktions GmbH, Schweizer Radio und Fernsehen SRF, ZDF/3sat

Finanzierung

Bundesamt für Kultur, Zürcher Filmstiftung, Schweizer Radio und Fernsehen SRF, Medienboard Berlin-Brandenburg, Bundesministerium für Kultur

SIDE B